Was Du hast können viele haben.

Doch was Du bist, kann keiner sein.

unbekannt

Indem wir tun, was uns gut tut und dies reflektieren,

geben wir uns eine gesunde Selbstreflektion.

Embodiment

 

Yoga ist ein Übungsweg, der zu Veränderungen im Innen und Aussen führt. Dabei geht es nicht um Perfektion und Leistung, sondern um Achtsamkeit und Bewusstheit für den gegenwärtigen Augenblick, um die Energie des Moments, um Präsenz und Stille.

Die Werkzeuge sind Bewegungs-, Entspannungs- und Atemübungen, sowie Meditation. Yoga drückt sich aus in einem tiefen inneren zur-Ruhe-kommen, das mit der eigenen Wesensmitte verbindet. Daraus entsteht Wertschätzung gegenüber unserem Leben und des Miteinanders.

2. Trimester 2017

8. Mai - 30. August